»Paper Models of Grand Opéra-Stage Settings: 
Thoughts on a Conception of Genre forthe Nineteenth Century
«

Musical life in nineteenth-century France as seen through iconography

RIPM

Venedig, 6. Dezember 2021

»The Studiolo as Liminal Space:

Negotiations Between Sound and the Visual«

Vortrag als Teil der Ringvorlesung Bild Raum Wissenschaft

Friedrich Alexander Universität Erlangen, Institut für Kunstgeschichte

6. Dezember 2021 (online)

»Collecting digital art – future perspectives

on musical visual studies«

Objects and Images of Music in Public and Private Art Museums

ICTM Study Group Iconography of the Performing Arts

Lissabon, 8. Oktober 2021 

»Much  more than a mere reproduction of thescore in sound:

HIP and its Performativities«

Music - Musicology - Interpretation. XV International Conference of the Department of Musicology, University of the Arts in Belgrade

Belgrade, 23. Oktober 2021 (online)

»Improvisation, Monody, and a Harp:

Adriana Basile as „Lady with the lyre“ avant la lettre«

Maurizio di Savoia (1593-1657). Cardinale, principe, e mecenate tra Roma e Torino

Convegno internazionale in onore di Alberto Basso per il suo 90o compleanno

Turin, 25. Settembre 2021

»Doing gender und doing genius?

Musikzensur und -urheberrecht zur Mitte des

19. Jahrhunderts in Paris«

Monopole im medienindustriellen Komplex? Verwertungsgesellschaften gestern, heute, morgen

24. September (online)

»The Studiolo as Liminal Space:

Negotiations Between Sound and the Visual«

Visualizing the Unseen

18th International Conference of Association RIdIM

Luzern, 28. August 2021

 

»Oronte als Grenzgänger – 
Maria Antonia Walpurgis‘ Talestri neu gedacht
«

Friedrich Christian von Sachsen (1722–1763): Thronfolger und Förderer der Künste

Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Leipzig, 4. Juni 2021 (online)

»Beethoven in Wien 1902: mediale Korrespondenzen und performative Aspekte der XIV. Ausstellung im Secessionsgebäude«

Musikwissenschaft nach Beethoven 

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikforschung

Bonn, 29. September 2021

 

»Re-Reading the Nation-building of Switzerland«

Revisiting Austrian and German Music: From the Spring of Nations to the Cold War

IAGMR Inaugural Conference

Surrey, 17. September 2021 (online)

»Schweizer Missionslieder des 19. Jahrhunderts«

Choral Life in Switzerland, 19th-21st Century
University of Bern, Department of Musicology

Bern, 17. September 2021

»Gluck bei den Salzburger Festspielen –

Annäherungen an die Füllung einer Repertoirelücke«

Salzburger Inszenierungen. Vom Werden einer Musikstadt

Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte

Salzburg, 17. Juni 2021

»A Swiss Woman in Italy:

 Fanny Hünerwadel on her Study Trip«

Woman are not born to compose

Centro Luigi Boccherini

Lucca, 27. November 2020 (online)

»Ending Republican Gender Politics – Vítězslava Kaprálová’s Cantata Ilena  des Nationalstaates: US-Amerikanismus und Amy Beachs Gaelic Symphony«

Gender and Creativity in Music Worlds

Musicafemina international

Budapest, 8. January 2020

»In between muse and author:

Pauline Viardot Garcia as Sapho (Paris, Le Peletier, 1851)«

Musical Women in Europe in the Long Nineteenth Century

Royal Northern College of Music Manchester

Manchester, 24. Februar 2020

»Historisch informierte Aufführungspraxis und Diversität  -ein ‘Konzept’ an seine theatralen Grenzen gedacht «

Vortrag innerhalb der Ringvorlesung 

«Musiktheater: Praxis, Pädagogik, Wissenschaft»

Oldenburg, 18. Dezember 2019

 

»Performing the Power of Voice:

Pauline Viardot as Sapho (Paris, 1851)«

Belonging and Detachment: Representing Musical Identity in Visual Culture

19th International Conference of Association RIdIM, Hobart, Tasmania

14. November 2019

»A Women’s Building? 

Gender Politics in Amy Beach’s Festival Jubilate,

 and Gaelic Symphony«

Music and Image in Cultural, Social, and Political Discourse,

18th International Conference of Association RIdIM, Canterbury,

10. Juli 2018

»Gattung – Geschlecht – Nation. Musikalische Identitätskonstruktion in

Amy Beachs Gaelic Symphony«

Festival frauenkomponiert, Basel Ackermannshof,

10. März 2018

»Räume des Übergangs –

zu Sirenenklängen im Musiktheater des 17. Jahrhunderts«

Symposium »Von der Bühne ins Leben: Heldinnen«, Hochschule für Musik, Freiburg i. Breisgau,

5. November 2016

»›Ein leichtes Schwert‹.

Pop und Feminismus bei Judith Holofernes«,

Vortragsreihe »Klangszene plus – Médée und Juditha in Basel«, ForumMusikDiversität, Allgemeine Lesegesellschaft, Basel

7. Dezember 2014

»Zwischen Performanz und Performativität – 

Fürstinnenporträts im höfischen Opernwesen«

»Fürstin und Fürst als Künstler«

Rudolstädter Arbeitskreis zur Residenzkultur,

Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel,

11. Oktober 2014

»Kastraten in der Barockoper – eine Einführung«

Einführungsvortrag zum Konzert des Ensembles Musica fiorita, Philosophicum Basel, Ackermannshof,

7. Dezember 2013

»Raumkonzepte und Raumerschliessung im barocken Musiktheater –

Forschung zwischen Wissenschaft und Praxis«

Kolloquium Ludwig Maximilians- Universität Würzburg, Institut für Musikforschung,

11. Juni 2012

»Auch Komponistin oder auch Lehrerin?

Zur Lehrtätigkeit von Frauen in der frühen Neuzeit«

Symposium »Musikausbildung – ein Blick aus der Perspektive der Frau«, Festival Alte Musik Zürich, Institut für Musikwissenschaft, Universität Zürich, 10. März 2012

»Aufführungsarbeit als Forschung und Wissensvermittlung –

der Austausch zwischen Wissenschaft, Aufführungspraxis und Öffentlichkeit am Beispiel von Francesca Caccinis 

La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina«

Vortragsreihe »Musik und Geschlechterdiskurs« des Zentrums für Geschlechterstudien (Zentrum für Anthropologie und Gender Studies) der Albrecht Ludwigs-Universität Freiburg, Carl-Schurz-Haus, 9. November 2011

»Die Frau als Allegorie –

Euridice in Haydns Oper L’anima del filosofo«

Symposium »Joseph Haydn und die Frauen«, Schwabenakademie Irsee, Kloster Irsee,

4. September 2009

»Die ›starken Frauen‹ in den Opern von Francesca Caccini

und Maria Antonia Walpurgis – ein Wechselverhältnis

zwischen Hof und Bühne«

Symposium »Le donne barocche«, Schwabenakademie Irsee, Kloster Irsee,

5. September 2008

»Zwischen Fürstinnenporträt und Festbericht–

Zu den Bühnenbildstichen der Dresdner Talestri von 1763«

Einladung der Schweizerischen Musikforschenden Gesellschaft, Ortsgruppe Basel,

5. März 2008

»Maria Antonia Walpurgis (1724–1780) – 

Einführung in Werk und Aufführung«

Einladung der Schola Cantorum Basiliensis, Basel,

20. Januar 2005

»Geschlechterhierarchien in der opera seria am Beispiel von

Maria Antonia Walpurgis’ Talestri, regina delle amazzoni«

in der Reihe »Gender Studies – Work in Progress« auf Einladung des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung der Universität Bern, Bern,

4. Juni 2004

»Unterwegs nach Arkadien – die Italienreise der verwitweten

sächsischen Kurfürstin Maria Antonia Walpurgis«

Einladung der Schweizerischen Musikforschenden Gesellschaft, Ortsgruppe Bern,

2. Juni 2004

»Musikalische Politik zwischen Absolutismus und Aufklärung –

Die dramatischen Kompositionen von Maria Antonia Walpurgis«

Tagung »Gender und Politik um 1800«, Ludwig-Maximilians-Universität München,

12.–13. September 2002

»Joseph Viktor Widmann und Ferruccio Busoni«

Tagung »Josef Viktor Widmann und das deutschsprachige Opernlibretto nach Wagner«, Institut für Musikwissenschaft Universität Bern,

11. November 1999 

 

»Johann Adolph Hasse zwischen Dresden und Italien«

Einführungsvortrag zum Konzert anlässlich des 300. Geburtstages von Johann Adolf Hasse »Le cantate nate a Milano. Cantate inedite«, Goethe-Institut Mailand,

23. März 1999

»›Sie singt nur, wenn ich mein Geld abzähle‹ –

Über das musikalische Wirken Barbara Strozzis«

Einführungsvortrag zum Festival »Ignotae Deae – Hommage à Barbara Strozzi«, Freunden alter Musik, Basel in Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis,

6. Januar 1999

»Maria Antonia Walpurgis’ Oper Talestri, regina delle amazzoni«

Graduiertenworkshop der Tagung »Aufklärung und Musik. Deutsch-englische Beziehungen im Bereich der Musik im 18. Jahrhundert«, Münster,

8.–10. Oktober 1998

 Vorträge
(nicht veröffentlicht)